MeteorCity Records

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

MeteorCity Records ist ein auf Stonerrock und Doom spezialisiertes Label aus Albuquerque, New Mexico, das 1997 gegründet wurde und heute eines der bekanntesten Stoner-Labels ist.

Genres

Stonerrock, Doom

Info

Die beiden Stoner-Fans Jadd Schickler und Aaron Emmel hatten 1997 damit begonnen, einen Online-Musikversand für Scheiben aus dem Stonerrock- und Doom-Bereich einzurichten. Einem Ratschlag ihres Freundes Dominic Giampolo (Webmaster der allerersten Kyuss-Website) folgend, dass es doch cool wäre, Musik von Bands zu veröffentlichen, die Kyuss-Fans auch gefallen würde, nahm man schließlich die Pläne zum ersten MeteorCity-Sampler auf. Dieser erschien noch 1997 unter dem Titel "Welcome to Meteor City" (eine Hommage an das Kyuss-Album "Welcome to Sky Valley"), und die Initiatoren hatten das Glück, auch diverse Bands an Bord zu bekommen, an denen Mitglieder bekannter Doom/Stoner-Größen beteiligt waren. Dazu gehörten u.a. The Atomic Bitchwax (mit Ed Mundell von Monster Magnet) und Goatsnake (mit Guy Pinhas und Greg Rogers von The Obsessed); hinzu kamen später bekannte Namen wie Fatso Jetson, Dozer und Natas. Die Compilation wirkte als Kristallisationspunkt für die aufblühende Stoner-Szene, und in kurzer Zeit hatten MeteorCity so bekannte Bands wie Nebula (mit Eddie Glass und Ruben Romano von Fu Manchu), Unida und Hermano (beide mit John Garcia von Kyuss) sowie Spirit Caravan und The Hidden Hand (beide mit Scott "Wino" Weinrich von The Obsessed und Saint Vitus) unter Vertrag.

MeteorCity sind heute das offizielle Partnerlabel von StonerRock.com und haben unter anderem Black NASA, Eternal Elysium, The Mushroom River Band, The Quill und Solace unter Vertrag. 2007 erschien zum zehnjährigen Bestehen des Labels die 3-CD-Compilation "...And Back to Earth Again" mit 45 Tracks.

Bands

Label-Compilations

  • 1997 Welcome to MeteorCity (CD)
  • 2007 ...And Back to Earth Again (3-CD)

Weblinks