Limburg an der Lahn

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Limburg an der Lahn liegt im Westen Hessens zwischen Taunus und Westerwald und hat ca. 33.000 Einwohner. Das Kalkwerk-Diez, eine Einrichtung des Kultur- und Jugendförderkreises Diez, durch das viele Bands Raum zur freien Entfaltung bekamen, ist weitgehend dafür verantwortlich, dass sich Limburg auch überregional einen Namen als Musikfundgrube machen konnte.

Indie-Kneipen

  • Cocolores
  • Die Tonne
  • Kakadu

Indie-Helden

Bands

A Common Ground, At Lights Demise, Bittersweet, Blootshot, Boiler, Bubonix, Budango 5, Bughole, Burning Down The House, Buschmanns Rache, Coregasm, Countringers, Curfew, Dana.Plan, Devils Gun, Die Barhocker, Diverse Pole, Döner Patrioten, Fingers, Gaddafi Duck, Gary & the Doberman Gang, Isetta Drive, KopfussResonator, Mabeline, MisterEd, My own Tragedy, Morph, N.C.A., No Fame, Paris, Perplex, Radierer, Roisin Dub, Roof, Schultig, Silber, Stamen, Stille Wasser, Straight No Chaser, Strange Engine, Subject To The Following, Tatort Toilet, The Nowboys, The Shut Ups, Tobias Biedert, Virtuos Dreams, Voll-auf-Voll, Wake Up Radio, WasteAway

Weblinks