Kristof Schreuf

Aus indiepedia.de

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Kristof Schreuf (geboren 1963 in Frankfurt am Main, wohnt jetzt in Hamburg) war Sänger und Texter von Kolossale Jugend, einer der ersten Bands der sogenannten Hamburger Schule. Seit den 90er Jahren schreibt er für diverse Zeitschriften, z.B. Spex, TAZ und Junge Welt. Nach dem Ende von Kolossale Jugend gründete Schreuf 1995 Brüllen. Mit ihnen hat er ein Album veröffentlicht und arbeitet seit einiger Zeit an einem neuen. Auf dem Fidel-Bastro-Label-Sampler „zehn“ von 1997 hört man ihn mit einem Lied, nur von einer Akustikgitarre begleitet.

2003 wurde er von Iris Radisch für den Bachmannpreis vorgeschlagen. Er las den Text „Wahrheit ist das wovon Männer gerne behaupten, dass es ihnen um sie geht.“ Seit einiger Zeit schreibt er an dem Buch Anfänger beim Rocken, das in der „Edition Suhrkamp“ erscheinen soll (vermutlich eine Anspielung auf Der Fänger im Roggen).

Für den im Oktober 2007 erschienenen Sampler On the Road Again Mama hat sich mit zwei Freunden (Martin Buck (von Brüllen) und Stefan Feser) zu der Band Rock zusammengetan, um das Stück Nur Worte gehen weiter als ich aufzunehmen.

Für die NDR-Dokumentarfilme „My Generation. Der Sound der Revolte“ und „Disco Love Machine – Im Beat liegt die Sehnsucht“ wurde er von Oliver Schwabe etwas Musik beizusteuern. Dafür interpretierte Schreuf Disko- und Rock-Klassiker neu und auf akkustische Weise.

Seine erste Soloplatte „Bourgeois with Guitar” (das von Tobias Levin im Hamburger Electric Avenue Studio produziert wurde) knüpft an seinen Coverversionen-Ausflug an und wurde im April 2010 bei Buback veröffentlicht.

Bands

Solo-Diskographie

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
Spex
2010 Bourgeois with Guitar 5

Kollaborationen

  • mit Laub: spielt Gitarre und singt bei Grau, unter anderen Bedingungen als Liebe auf „Unter anderen Bedingungen als Liebe“ (1999)
  • mit Die Sterne: singt mit im Chor bei Wir rühren uns nicht vom Fleck auf Das Weltall ist zu weit (2004)

Kompilationsbeiträge

Trivia

  • Schreuf wird im Blumfeld-Song „Anders als glücklich“ zitiert: Anders als glücklich hat Kristof Schreuf gesagt hier nochmal schriftlich von einem der laut denkt und sich sagt ich seh das ähnlich und bring es zu Papier das macht mich ehrlich und vielleicht hilft es Dir. „Anders als glücklich“ heißt auch ein Song von Brüllen

Coverversionen

Kristof Schreuf zitiert auf „Bourgeois with Guitar” (2010)

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Inhalt
Bilder
Werkzeuge