Katortz – Zauberkabine

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zauberkabine
Katortz
Veröffentlicht: 19. Januar 2018
Label & Vertrieb: Nota Falsa
Albumlänge: 44 Min.
Produziert von: Katortz
Genre: Alternative Rock, Progressive Rock
Formate: LP, CD
Chronologie

2013Geht's jetzt los?

Zauberkabine

Andere:
2016Kava

"Zauberkabine" ist das dritte Studioalbum der Aachener Band Katortz. Es wurde 2017 aufgenommen und erschien im Januar 2018 auf dem Label Nota Falsa.

Zum Album

Nachdem das aus Veteranen der Kölner und Aachener Musikszene bestehende Trio Katortz seit seiner Gründung mit verschiedenen Spielarten härterer deutschsprachiger Rockmusik experimentiert, dabei aber immer eine Liebe zu schweren Riffs und nachdenklichen Texten gezeigt hatte, entschlossen sich Bassist Karsten "KA" Nordhausen", Sänger/Gitarrist Toshi "TO" Trebess und Drummer Stefan "RTZ" Schwartz sich mit ihrem dritten, im Januar 2018 erschienenen Album "Zauberkabine" zu einem weitergehenden Schritt. Im losen Rahmen eines Konzepts um die Themen Zeit, Raum und Identität präsentierte sich die Band sowohl spirituelll als auch musikalisch stark vom Progressive Rock der 1970er beeinflusst, hatte mit Songs wie dem Opener Schießt mich zum Mond oder dem punkigen Zeitmaschine (erstmals mit Bassist Nordhausen am Leadgesang) aber auch härteres und klassisches Katortz-Songmaterial im Repertoire. Sphärische Klänge und fließende Übergänge wie in den zentralen Stücken Das kommt mit der Zeit, Ist das schon der ganze Trick? und Weißes Rauschen hatte die Gruppe schon 2016 auf der Cover-EP "Kava" ausprobiert, setzte sie auf Album Nummer drei aber in größerem Rahmen ein. Ein Chor im epischen Closer Die ultimative Dimension brachte das Album schließlich zum Abschluss.

Zu den Tracks Zeitmaschine und Gernegroß erschienen in den ersten Monaten des Release-Jahres auch Videoclips.

Line-Up

Tracklisting

  1. Schießt mich zum Mond (6:04)
  2. Die Suche geht weiter (3:17)
  3. Zeitmaschine (2:55)
  4. Das kommt mit der Zeit (7:08)
  5. Ist das schon der ganze Trick? (4:22)
  6. Weißes Rauschen (5:09)
  7. Dann geht's mir gut (2:22)
  8. Gernegroß (4:54)
  9. Die ultimative Dimension (7:54)

Weblinks