Isobel Campbell

Aus indiepedia.de

Inhaltsverzeichnis

Genre

Indie Pop

Bandgeschichte

Isobel Campbell war bis 2002 Mitglied bei Belle & Sebastian. Schon während ihrer Zeit bei der Band machte sie mehrere Platten unter den Namen The Gentle Waves. Seit dem Soloalbum "Amorino" veröffentlicht sie ihre Alben unter eigenen Namen.

Kollaborationen

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH SV F NOR FIN NZ
2006 Ballad Of The Broken Seas (mit Mark Lanegan) - 38 - - - 56 - - - -
2008 Sunday at Devil Dirt (mit Mark Lanegan) - 38 - - 37 - 96 25 - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
NME Musikexpress Intro
2003 Amorino
-
39
-
2006 Ballad Of The Broken Seas (mit Mark Lanegan)
44
-
-
Singles
2004 Time Is Just The Same
-
-
46

All-Time-Charts

Ballad of the Broken Seas (zusammen mit Mark Lanegan)

Kompilationsbeiträge

Videoclips

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Inhalt
Bilder
Werkzeuge