Ipecac

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ipecac Recordings ist ein amerikanisches Label für sperrige Musik, das seit 1999 von Mike Patton und Greg Werckman gemacht wird. Die Diskographie des Labels findet sich hier.

Der Labelname kommt von der sehr giftigen Brechwurzel (spanisch Ipecacuana), die zu blutigen Durchfällen und Krämpfen bis zum Schock bzw. Koma führen kann [1], daher lautet auch die Tagline des Labels Ipecac Recordings – Making People Sick Since 1999.

Band-Roster

Vertrieb

Ipecac wird in den USA über Caroline Distribution vertrieben, in Europa über Southern Records und in Österreich über Trost.

Weblinks

Rererenzen

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/Ipecacuanha