Intershop

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genre

Easy Listening Hardcore“ – Noiserock, Indierock

Bandgeschichte

Die Band intershop wurde 1995 in Chemnitz gegründet. Ihr Handwerk lernten die Mitglieder von intershop in verschiedenen Chemnitzer Bands der frühen 1990er Jahre wie Schaumspielhaus, Jan Osch, Seadorfbeaters, Wertschütz u.a., welche sich unter der Vereinigung schön rund organisierten. Musikalisch waren intershop beeinflusst durch Shoegazer-Bands sowie anglo-amerikanischen Indie-Rock, Postpunk und Grunge (z.B. My Bloody Valentine, The Smiths, Pixies, Jello Biafra, Beastie Boys).

1997 produzierten intershop beim neu gegründeten Leipziger Label Wilma Music (betrieben u.a. von Makarios, Sänger der Gruppe Die Art) ihre erste und bisher einzige CD Trigger Your Frequence.

Auf zahlreichen Auftritten spielten sie mit Bands wie Madonna Hip Hop Massaker, Monoland, Die Art, Slut, Chromosome 86 und eskimo.

1999 beschlossen intershop eine längere kreative Pause einzulegen, um andere Projekte zu verfolgen. Einige der Mitglieder spielten in den Folgejahren in Gruppen wie Robocop, Zero oder Fixism.

Diskographie

Album

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

Weblinks