Immense

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bristoler Band Immense wurde 1997 gegründet und war bis etwa 2003 aktiv.

Genre

Postrock

Line-Up

als Gast auf „Hidden Between Sleeves“:

Bandgeschichte

Die Bristoler Band Immense schickte im Jahr 1998 eine Demo-CDR an FatCat Records, welches daraufhin die Instrumental-Band unter Vertrag nahm. Neben zwei Singles wurde noch 1998 mit den Aufnahmen zum Debütalbum „Evil Ones And Zeros“ begonnen, welches, im Herbst 99 veröffentlicht, eher einer Zusammenstellung bis dahin entstandener Songs entsprach als einem Album.
Immense spielten einige Konzerte in England und wurden mit zwiespältigen Kritiken aufgenommen – „Spontaneous Combustion“ beispielsweise war Single of the Week beim NME, „Evil Ones And Zeros“ bekam aber nur 4 von 10 Punkten. Zusammen mit Fonn veröffentlichten Immense eine Split-7", die Teil eines Remix-Projektes von Songs von Emiliana Torrini waren.
Vier Jahre später, nach verändertem Line-Up und beim neuen Label Fierce Panda, erschien das zweite Album „Hidden Between Sleeves“, auf dem der Ex-Waxwing-Sänger Rocky Votolato singt.
Nach dieser Veröffentlichung wurde es sehr still um Immense; die nicht mehr existente Homepage legt den Gedanken nahe, dass sich das Quintett aufgelöst hat.

Kollaborationen

  • Auf „Hidden Between Sleeves“ singt Rocky Votolato.

Diskographie

Alben
Singles/EPs

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

Mogwai, Tortoise, Hovercraft, Sonic Youth

Remixe

Immense remixen

Weblinks