Iceage

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iceage
Herkunft: Kopenhagen, Dänemark
Aktiver Zeitraum: seit 2008
Genres: Punk
Labels: Tambourhinoceros
Escho
Homepage: iceagecopenhagen.blogspot.com
Line-Up:
Elias Bender Rønnenfelt (Gesang, Gitarre)
Johan Surrballe Wieth (Gitarre)
Dan Kjær Nielsen (Schlagzeug)
Jakob Tvilling Pless (Bass)


Bandgeschichte

Iceage besteht aus vier Jugendfreunden, die seit sie 12 sind zusammen Musik machen. Ende 2008 finden sie sich, nach mehreren Projekten, als Iceage zusammen. Ihre Liveshows werden bald berühmt-berüchtigt und die Band postet mit Vorliebe Fotos auf ihrem Blog, die bei den Konzerten entstandene Verletzungen zeigen. Sie sind zwischen 17 und 18 Jahre alt, als sie ihr erstes Album "New Brigade" aufnehmen und damit eine Hype-Welle lostreten, zunächst nur in ihrem Heimatland Dänemark, bald aber auch international. Ein halbes Jahr nach Erscheinen des Albums spielen sie schon ihre erste US-Tour (u.a. zusammen mit Fucked Up) und veröffentlichen ihr Album dort über What's Your Rupture. Pitchfork erhebt ihr Album zu "Best New Music" und Stereogum fragt, was den an dem Hype dran ist, nachdem die Band in der New York Times und just about every web-based music publication on earth [1] erwähnt wurde.

Diskographie

Alben
Singles/EPs
Live

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
NME Pitchfork Stereogum
2011 New Brigade 36 37 19
Singles
2011 Broken Bone 45
2011 You're Blessed 84

Referenzbands

Videoclips

  • 2010 New Brigade (Regie: Iceage)

MP3s

Weblinks

Quellen

  1. http://stereogum.com/735741/iceage-new-brigade-comment-party-believe-the-hype/mp3s