Chris Cunningham

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chris Cunningham ist Videokünstler und einer der bekanntesten Musikvideoregisseure. Seine Videos für Aphex Twin wurden gefeiert und verbannt, Videos wie das Robotervideo zu Björks All Is Full Of Love gelten als Kult. Ab 1999 dreht Cunningham sieben Jahre lang keine Musikvideos mehr, sondern beschäftigt sich stattdessen mit Kurzfilmen, Malerei, Fotografie und Bildhauerei. 2006 erscheint mit Sheena Is A Parasite von The Horrors doch wieder ein Musikvideo, in dem Schauspielerin Samantha Morton ihr Innerstes offenbart.

2005 veröffentlichte Cunningham den Kurzfilm "Rubber Johnny", zusammen mit seinem ersten Buch. Den Soundtrack zu Rubber Johnny schrieb Aphex Twin.

Videographie

DVD

  • 2004 The Work Of Chris Cunningham (Videoclip-Compilation)
  • 2005 Rubber Johnny (Kurzfilm)

Literatur

Weblinks