Boys Noize

Aus indiepedia.de
Boys Noize
Boys Noize am 6. Juli 2008 in Frankreich
Boys Noize am 6. Juli 2008 in Frankreich
Herkunft: Berlin, Deutschland
Aktiver Zeitraum: seit 2004
Genres: Electronica, Techno
Labels: Boysnoize Records
Homepage: boysnoize.com
Line-Up:
Alexander Ridha

Inhaltsverzeichnis

Bandgeschichte

Alexander Ridha, der in Hamburg aufwächst, lernt als Jugendlicher Klavier und Schlagzeug und beginnt schon früh auf seinem Computer Musik zu produzieren. Mit 16 lernt er von D.I.M. alles über Aufnahmetechniken, beginnt als DJ zu arbeiten und zieht mit 21 nach Berlin. Von dort aus veröffentlicht er als Boys Noize Tracks und Remixe bei Kitsuné, Turbo Records und International Deejay Gigolo Records. Über die Remixe erlangt er großen Bekanntheitsgrad, da diese schon früh für Acts wie Kaiser Chiefs, Bloc Party und Depeche Mode angefertigt werden. Neben Veröffentlichungen unter seinen anderen Künstlernamen 909d1sco, Morgentau und Kid Alex veröffentlicht Ridha 2007 sein Debütalbum als Boys Noize unter dem Titel "Oi Oi Oi", das von Kritikern sehr gelobt wird. Es erscheint bei seinem eigenen, 2005 gegründeten, Label Boysnoize Records. Neben weiteren Promi-Remixen arbeitet Ridha nach einer zweimonatigen Schaffenspause an seinem zweiten Album, das 2009 unter dem Name "POWER" erscheint.

Kollaborationen

  • 2011: mit Spank Rock als Produzent bei "Everything Is Boring and Everyone Is a Fucking Liar"

Diskographie

Alben
Singles/EPs
Remix-Alben
DJ-Mix

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F I NOR NL DK POR FIN MEX AUS NZ
2007 Oi Oi Oi 95

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts
Musikexpress Intro Les Inrocks
2007 Oi Oi Oi 27
Singles
2009 Jeffer 35
2010 Avalanche (mit Erol Alkan) 48

Kompilationsbeiträge

Referenzbands

Remixe

Boys Noize remixen...

Boys Noize werden geremixt von...

Videoclips

MP3s

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Inhalt
Bilder
Werkzeuge