Booktrack

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Booktrack ist der Name einer neuen App für E-Book Reader und Tablet Computer. Ziel ist die Erweiterung des stummen Leseerlebnisses zu einer kinoartigen Erfahrung mit speziell abgestimmter Musik und zum Text gehörigen Geräuschen.

Geschichte

Die Idee zur Booktrack App entstand im Jahre 2008, als der spätere Mitbegründer Mark Cameron in Auckland/Neuseeland mit einer Fähre unterwegs war. Er bemerkte, dass dort viele Leute, die gerade ein Buch lasen, dazu simultan Musik hörten. Es entstand in ihm die Idee einer Feinabstimmung des Leseerlebnisses mit multimedialen Elementen. Doch es sollte noch bis zum August 2011 dauern, bis Booktrack eine eigene Webseite mit eigenem Sortiment anbieten konnte.

Mittlerweile ist Booktrack zumindest im englischen Sprachraum so weit etabliert, dass auch das von einem einzelnen Sprecher vorgetragene Hörbuch ins Konzept integriert werden konnte. Hörbücher mit Booktrack Konzept sind nah am Hörspiel angesiedelt, bieten aber den originalen Autorentext und keine Bearbeitungen von Fremdautoren.

Weblinks