Body Count

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Body Count werden 1991 in Los Angeles gegründet.

Genre

Heavy Metal, Speed Metal, Crossover

Line-Up

Bandgeschichte

Body Count entstehen zunächst als Versuch des Rappers Ice-T einen Metal-Song aufzunehmen. Er stellt die Band zusammen, nennt sie Body Count und nimmt einen gleichnamigen Song für sein 1991er Album "O.G.: Original Gangster" auf. Die ungewohnte Mischung kommt gut an und schon ein Jahr später erscheint das selbstbetitelte Debütalbum, das zumindest viele Fans erreicht und sich auch kommerziell behaupten kann. Die Kritiken sind zwiespältig, da die Texte, vom Titeltrack abgesehen, zwar durchaus soziale Themen kritisch behandeln, dabei jedoch (wie die Musik) so überzogen sind, dass die Aussagen hinter den Provokationen verschwinden. Insbesondere der letzte Track Copkiller löst mittlere Skandale aus, da er die Perspektive eines Polizistenmörders schildert und als Aufforderung zur Ermordung von Polizisten verstanden wird. Nach längerem Gerangel mit der Plattenfirma wird der Song schließlich vom Album entfernt, das kurz darauf mit neuem Tracklisting und neuem Cover wiederveröffentlicht wird.

Ice-T trennt sich bald darauf vom Label und 1994 erscheint Body Counts zweites Album Born Dead, das sich zwar respektabel verkäuft, aber wesentlich weniger Aufsehen erregt als sein Vorgänger. Das dritte Album Violent Demise: Last Days verkauft sich 1997, trotz erstmals guter Kritiken, noch schlechter und als 2006 das vierte Album Murder 4 Hire erscheint, nimmt das kaum noch jemand wahr, die Kritiken sind niederschmetternd, Verkäufe existieren praktisch nicht.

Diskographie

Alben

Singles/EPs

  • 1992 Body Count EP
  • 1992 There Goes The Neighborhood
  • 1993 Hey Joe
  • 1994 Born Dead
  • 1994 Necessary Evil

Charts

Jahr Titel Charts
D US UK A CH S F NOR FIN NZ
1992 Body Count 25 26 - - - - - - - -
1994 Born Dead 5 74 15 - - - - - - -
1997 Violent Demise: The Last Days 45 - - - - - 38 - - -
Singles
1994 Born Dead 32 - 28 - 44 - - - - -
1995 Necessary Evil - - - - 41 - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
Musikexpress Spex
1992 Body Count
-
8
1994 Born Dead
42
-
Singles
1992 Copkiller
-
19

All-Time-Charts

Body Count

Coverversionen

Body Count covern...

Body Count werden gecovert von...

Videoclips

Weblinks