Blood Red Shoes

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blood Red Shoes
Blood Red Shoes live am 10. August 2007 auf dem Underage Festival in London
Blood Red Shoes live am 10. August 2007 auf dem Underage Festival in London
Herkunft: Brighton, UK
Aktiver Zeitraum: seit 2004
Genres: Punk, Grunge, Indie-Rock
Labels: Jonson Family Records
Try Harder Music
Abeano Music
V2
Homepage: bloodredshoes.co.uk
Line-Up:
Laura-Mary Carter (Gesang, E-Gitarre)
Steven Ansell (Gesang, Schlagzeug)

Bandgeschichte:

Steven Ansell und Laura-Mary Carter haben am 21. September 2004 ihr erstes Konzert gespielt und im Juli 2005 ihre erste 7"-Single veröffentlicht. Dieser folgten in den nächsten Jahren drei weitere Singles und noch viel mehr Liveauftritte. Sie werden oft als Nachfolger der White Stripes betitelt, da sie ebenfalls nur aus zwei Personen unterschiedlichen Geschlechts bestehen und ihre Instrumente Schlagzeug und E-Gitarre sind. Jedoch mögen sie selbst diesen Vergleich nicht, da sie außer der geschlechtlichen und musikalischen Zusammensetzung nicht sehr viel mit den White Stripes gemeinsam haben. Sie sehen ihre Musik als eigenständig an, die nicht irgendeine andere Band kopieren soll. Im Juli 2007 begannen sie mit Produzent Mike Crossey (Arctic Monkeys) in Wales mit den Aufnahmen an ihrem Debütalbum, das im April 2008 als Box of Secrets erschienen ist.

Diskographie

Alben

Singles/EPs

Charts

Jahr Titel Charts
D UK US A CH S F NOR NL POR FIN AUS NZ
2008 Box of Secrets - 47 - - - - - - 73 - - - -
Singles
2008 You Bring Me Down - 64 - - - - - - - - - - -
2008 Say Something, Say Anything - 79 - - - - - - - - - - -

Jahrescharts

Jahr Titel Kritiker Charts Leser Charts
NME Intro Spex Intro
2008 Box of Secrets 46 27 33 35
Singles
2008 I Wish I Was Someone Better 30

Videoclips

MP3s

Weblinks