Benutzer Diskussion:Docroque

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Willkommen bei Indiepedia.de.

Wir freuen uns, dass du hier mitarbeiten möchtest, aber beschäftige dich bitte zuerst mit unserer Hilfeseite. Dort stehen die Grundlagen für eine erfolgreiche Beteiligung.

Falls du im Umgang mit einem Wiki noch keine Erfahrung hast, kannst du auf dem Übungsplatz erst einmal experimentieren.

Wenn du Fragen hast, kannst du sie hier stellen, aber auch ich helfe dir gern.

  • Ich habe deinen hinzugefügten Abschnitt bei Nois-O-Lution wieder entfernt - ich fand ihn etwas arg werblich. Da du dich ja aber scheinbar mit eben diesem Label auskennst, magst du vielleicht die Diskografie aktualisieren und ein paar mehr Infos (!) in die Labelgeschichte schreiben (warum gegründet, wann welche Bands etc)? Wäre super. --Rebecca 12:10, 20. Feb. 2007 (CET)

Noisolution Änderungen

Hallo Rebecca, das verstehe ich nicht. Der ursprüngliche, wie der jetzige Text zum Thema sind und waren weniger informativ bis dahin, dass er sogar inhaltlich falsch war.

"Gesemann" spielte nicht in den 80er Musik, war nicht in einer Band namens Sick, warum wird die Korrektur gelöscht? Warum werden ergänzende Discographische INhalte ebenfalls gelöscht? Ebenso die Angabe der Beteiligung an der Berliner Musikmesse (BID) und die Leitung des Alternative Rock Chapters. Alles Angaben, die nicht nru informativ und biographisch korrekt sind, die ich teilweise aus persönlichen Gesprächen weiß, aber auch nachzulesen sind bei den Seiten von Noisolution, Vielklang, VUT, Guitars Galore, etc

Da ich bei euch Informationen über das Label Nois-o-lution gesucht habe und nur rudimentäre und sogar falsche Informationen fand, habe ich diese ergänzt und was macht ihr? Ihr löscht sie sogar völlig raus. Was soll da "werblich" gewesen sein? Da halte ich mich doch lieber raus aus dem scheinbar doch sehr "Indie" gehaltenem System. Gibt´s da eine inhaltliche Erklärung, oder ist das nur aus Unwissenheit gelöscht? Gruss

Das hast du falsch verstanden. Ich habe lediglich folgenden Absatz "Nois-O-Lution gilt seit Jahren als eines der interessantesten und beständigsten Independent Labels in Deutschland, das nationale wie internationale Künstler betreut und aufbaut." wieder gelöscht, weil man von vielen Labels schreiben kann, dass sie interessant sind und Künstler aufbauen. Ich habe in diesem Satz auch keinen inhaltlichen Mehrwert gesehen.
Deine anderen Änderung bei dem Artikel zu Arne Gesemann z.B. oder die Ergänzung der Bandliste bei Nois-O-Lution sind aber super (und wurden ja auch nicht gelöscht). Also bitte nicht überreagieren und nicht zurückschrecken. --Rebecca 01:19, 23. Feb. 2007 (CET)

Nois-O-Lution

Sorry, habe die Änderungen bei der Beschreibung von A.Gesemann nicht getrennt gecheckt und gedacht, dass die auch bei Nois-o-lution standen. Da hast du dann recht.

Die geänderte Passage beim Label ist dann so okay, aber ich finde meinen Eintrag dennoch objektiv und keinesfalls werblich. Nicht viele Indielabels in diesem Genre in Deutschland sind länger als 15 Jahre aktiv sind und bauen solche namhafte Acts auf, oder übernehmen und betreuen sie. Da gibt es vielleicht noch 10 -15 andere (Ládo, City Slang, Hausmusik, ZickZack...) aber die meisten gibt es eben nicht mehr, oder noch nicht so lange oder es sind eben Hobbylabels mit weniger Output. Da finde ich den hinweis auf dei "qualität" so einer Firma sehr hilfreich auf einer Indiepedia Seite. Ist ja nun mal kein Duden, sondern eine Seite, die in dieser Szene ein Wegweiser ist.