Automatic Dlamini – From a Diva to a Diver

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
From A Diva To A Diver
Automatic Dlamini
Veröffentlicht: 1992
Label & Vertrieb: Big Internation
Produziert von: John Parish
Genre: Indierock
Chronologie

1987 The D Is For Drum

From A Diva To A Diver

From A Diva To A Diver ist das zweite Album der britischen Band Automatic Dlamini.

Das Album erschien kurz vor dem Ende der Band, die geplante Veröffentlichung einer Single (Water) kam nicht mehr zu Stande.

Im gleichen Jahr erschien mit Dry auch das Debütalbum der Nachfolgeband PJ Harvey, auf dem auch die ehemaligen Bandmitglieder Robert Ellis, Ben Groenevelt und Ian Olliver mitwirken.

Line-Up

  • John Parish - Verschiedene Instrumente, Gesang
  • Jeremy Hogg - Gitarre
  • PJ Harvey - Gesang (2,3,4,13), Percussion (7,13), Gitarre (13), Bass (3,7,11)
  • Andy Henderson - Schlagzeug (4,5,6,12,13)
  • Ben Groenevelt - Bass (13)
  • Ian Olliver - Bass (5)
  • Elisa Young - Gesang (1)
  • Julie Parish - Gesang (12)
  • Clare MacTaggart Geige (12)
  • Brian Smedley - Akkordeon (8)
  • Michael Chinaski - Gitarre (13)

Tracklisting

  • 1. Girls Boys Men Women (3:50)
  • 2. Yell Hollow (3:33)
  • 3. Putty (4:40)
  • 4. So You Got A Horse (4:46)
  • 5. I Remember Less (4:30)
  • 6. Upside Down Baby (4:49)
  • 7. Raw (3:31)
  • 8. Roland Barthes Didn't Do Country (3:41)
  • 9. Daredevil Or Something (3:10)
  • 10. How Should I Paint It? (2:34)
  • 11. What's Fair (3:02)
  • 12. Ravine (4:07)
  • 13. Water (2:47)