Andy Gill

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biografie

Gill lernte auf der Schule Jon King kennen und schätzen. Die beiden gründeten mit Hugo Burnham und Dave Allen Gang Of Four. Neben dem Songwriting produzierte er auch alle Alben der Band und begann gleichzeitig früh damit, auch für andere Bands zu arbeiten. So produzierte er u.a. die Debütalben der Red Hot Chili Peppers und der Futureheads. Letztere äußerten sich später unzufrieden über die Zusammenarbeit, weswegen sie für News & Tributes einen neuen Produzenten verpflichteten. Gill besaß ein eigenes Studio im Zentrum Londons, The Beauchamp Building. Er war mit der Journalistin Catherine Mayer verheiratet. Andy Gill starb am 1. Februar 2020 an einer noch nicht näher definierten Lungenkrankheit.

Produzenten-Credits

Weblinks