Ambient

Aus indiepedia.de
Abgrenzung
Ursprünge: Neue Musik, Krautrock
Herkunft: Europa
Zeitraum: ab 1975
Anders als: IDM

Einführung und Geschichte

Der Begriff Ambient wurde von Brian Eno Mitte der 1970er Jahre geprägt.[1] Ambient soll mithilfe von Synthesizer-Sounds und anderen Musikelementen (manchmal auch Vokalsamples) eine schöne, beruhigende Stimmung und Atmosphäre erzeugen. Oft soll Ambient den Hörer nicht ablenken, sondern nur als Begleitmusik dienen. Es dominieren Klangflächen, Soundscapes und Aufnahmen aus dem öffentlichen Leben wie einem Café oder auch aus einem Wald. Die Stücke sind relativ lang, Stücke über zehn Minuten keine Seltenheit. Bereits ab 1920 gibt es die sogenannte Musik zum Weghören. Es ist strenggenommen eine Frühform des Ambient.

Als Begründer des heutigen Ambient gilt Brian Eno mit seinem Werk Ambient 1: Music For Airports.[2] Das Album wurde mehrfach auf Flughäfen gespielt.[3] Mit dem Subgenre Dark Ambient existiert auch eine Düstervariante, eine Mischung aus Ambient und Industrial, in der beklemmende und düstere Atmosphären erzeugt werden. Ein verwandtes Genre ist der Illbient, berühmt geworden durch DJ Spooky, Skiz Fernando und andere. Die Grenzen zu Ambient und Minimal sind oft fließend, das Genre Muzak ist die Funktionsmusikvariante des Ambient (zum Beispiel Fahrstuhlmusik). Auch Easy Listening ist Ambient zum Teil ähnlich.

Wichtige Vertreter und Alben

Wichtige Musiker: Geir Jenssen, Biosphere, Brian Eno, Tetsu Inoue, Pete Namlook, Bill Laswell, Steve Roach, Cluster. Auch Aphex Twin hat zum Beginn seiner Karriere Ambient produziert.

Wichtige Alben

Vorläufer

Wichtige Labels

Einzelnachweise

  1. Mike Watson – A Guide To Essential Ambient & Downtempo Albums [1] bei Ambient Music Guide
  2. „Mit seiner Veröffentlichung Ambient 1: Music for Airports (1978) hat er den Musikstil ‚Ambient‛ getauft und fortan geprägt.“ [2] aus dem Artikel Brian Eno bei der de.wiki
  3. Eno-Biograf David Sheppard über Brian Enos Music for Airports [3] en., bei ttbook.org
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Inhalt
Bilder
Werkzeuge