Alesis QuadraVerb

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
In der Mitte das QuadraVerb, oben die Novation BassStation, unten die Roland TR-808
Das Alesis QuadraVerb ist ein midifähiges digitales Stereo-Multieffektgerät, das 1988 auf den Markt kam und sehr schnell auch wegen der umfangreichen Möglichkeiten der Midisteuerung Kultstatus erlangte. Als Vintage Effekt ist das QuadraVerb 2013 für etwa 75€ zu haben und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit, weil es im Gegensatz zu neueren Effektgeräten einen schön schmutzigen Grundklang hat.

Effekte

EQ, Reverb, Delay, Resonator, Flanger, Phaser, Ringmodulator. Vielfach wird das QuadraVerb ausschließlich für Hall- und Echoeffekte verwendet. Im Grunde verläuft die Signalkette so: Trocken --> EQ --> Pitch --> Delay --> Reverb --> Output.[1]

Sound

I asked before about getting sounds similar to Lush, Cocteau Twins, Ride, My Bloody Valentine, Curve, etc and I was pointed in the direction of the QuadraVerb […] I do not want a super sterile clean sound. I want to be able to do delay to delays and long Lush reverbs and swirls and delay drenched overdrive and reverb drench overdrive and things like that and more.

g335 – 02-04-2010, 12:10 AM[2]

Des öfteren wird darauf hingewiesen, dass die EQs nicht besonders schön klingen, weshalb sie im allgemeinen in neutraler Grundstellung belassen werden. Während das QuadraVerb zu Zeiten der Markteinführung noch als ziemlich sauber galt, wurde mit der Einführung neuerer Effektgeräte ein „sandiger“ Lo-Fi-Sound attestiert.

Typischer zu erreichender In-etwa-Bandsound

The Shadows, Lush, Cocteau Twins, Ride, My Bloody Valentine, Curve, Black Rebel Motorcycle Club, Slowdive

The Shadows

Voraussetzung zur Erzeugung des Shadows Sounds ist ein mit Multi-Tap Delay mit mindestens 5 Taps. Um die Verzögerungszeiten des alten Bandechos exakt zu kopieren ist es vorteilhaft die Verzögerung der einzelnen Taps individuell programmieren zu können. Zusätzlich sollte ein Flange-Effekt zur Verfügung stehen, mit dem der „Wow and Flutter Effekt“ simuliert werden kann. Um die klanglichen Eigenschaften der Bandechos nachzubilden, ist ausserdem eine spezielle Entzerrung des Echo-Anteils wünschenswert […] Die Quadraverb-Serie von ALESIS bietet prinzipiell diese Voraussetzungen. Quadraverb 2 und Quadraverb 20 können über USB mit Patches geladen werden, das ältere Quadraverb-plus bietet diese Möglichkeit nicht, die Programmierung muss von Hand erfolgen (siehe Patch-Tabellen). Leider werden die Geräte heute nicht mehr gebaut. Diese professionelle 19”-Geräte von Alesis sind gesucht und daher auch gebraucht noch recht teuer.

Anonym – Sounds of The Shadows[3]

Versionen

Mit dem Zusatz GT handelt es sich um ein QuadraVerb, das für Gitarrenspieler optimiert ist. Das QuadraVerb Plus existiert nur Marke Eigenbau, es handelt sich um den beschriebenen Austausch des Eproms, bei dem eine 2-Sekunden-Samplefunktion, Multitap-Delay, Auto Panning, Tremolomodulation des EQ, Ringmodulator und Resonator hinzugefügt werden. Das QuadraVerb 2, das 1992 auf den Markt kam, bietet die einzige wirkliche Entwicklungsstufe, aber nicht betreffs der Plus-Funktionen, die das upgegradete QuadraVerb 20 bietet. Das QuadraVerb 2 ermöglicht ganz entsprechend des Jahres der Markteinführung einen Shoegaze-Effekt (-Sound).

Ähnlich

Lexikon MPX-1

Einzelnachweise

  1. Anonym – Original QuadraVerb [1] bei neato.org
  2. Senior Member g335 [2] bei The Gear Page
  3. ebd.

Weblinks

  • Bedienungsanleitung (en) [3] PDF bei plzi.com
  • Anonym – Alesis Quadraverb [4] bei neato.org
  • QuadraVerb Patch Library [5] Banks, Charts, Tools, Individuals als SysEx bei neato.org
  • Patchtabellen für den Original-Shadows-Sound [6] bei WW Amps
  • Quadraverb 1 vs. Quadraverb 2, Hysteria – #11 [7] bei Gear Slutz

Links im Juli 2017.