…Auch!

Aus indiepedia.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
…Auch!
Pressefoto 2011
Pressefoto 2011
Herkunft: Leipzig/ Weimar/ Horburg
Aktiver Zeitraum: seit 1999
Genres: Alternative Rock, Deutschrock
Labels: PATAM Records
Homepage: auchrock.de
Line-Up:
Daniel Ö. – Gesang, Gitarre
Stefan K. – Gitarre
Sebastian M. – Schlagzeug, Gesang
Thomas W. – Bass
Ehemalige Mitglieder:
Stefan S. – Bass (bis 2003)
Christian P. – Schlagzeug (bis 2004)
David L. – Bass (bis 2007)

…Auch! ist eine deutschsprachige Alternative Rockband aus dem Raum Leipzig.

Bandgeschichte

Die Band …Auch! ging im Jahr 1999 aus dem Projekt Painful Noise hervor. Am 17. April 1999 präsentiert sich …Auch! mit einem Konzert im Club "Öl-Grube" in Merseburg erstmals der Öffentlichkeit. Zahlreiche Konzerte und Bandwettbewerbe führten zur Begegnung und späteren Zusammenarbeit mit Tobias Künzel (Die Prinzen). Mit seiner Unterstützung entstand im Jahr 2001 die erste Demo-CD der Band.

Das erste Album mit dem Namen „Fasziniert“ wurde durch das Preisgeld für den dritten Platz beim Thüringen Grammy finanziert. Zusammen mit der Band ETWAS wurde die Veröffentlichung des erstens Albums in der „Tangofabrik“ Leipzig gebührend gefeiert. Im Jahr 2004 wurde Udo Lindenberg auf die Band aufmerksam und lud die vier Musiker für zwei Gastauftritte im Rahmen seiner „Aufmarsch der Giganten Tour – 30 Jahre Panik Power“ ein. Die Band spielte ihre beiden Konzerte in Halle a.d. Saale (Messehalle) und in Zwickau (Stadthalle). Im Februar 2005 veröffentlicht die Band mit „fett live“ ihre erste Live CD/DVD. Die Band spielte im folgenden Jahr unzählige Konzerte und begann mit den Arbeiten am zweiten Album „Wir sind nicht nur zum Spaß hier“. Im März 2006 wurde das zweite Album im Anker in Leipzig präsentiert. Es folge eine ausführliche Tour durch die neuen Bundesländer sowie einige Auftritte in Polen. Ein Jahr später folgten die Aufnahmen zum zweiten Live-Album „Alles nur Show“ im Kino „Filmriss“ in Markranstädt. Zur Veröffentlichung dies Albums kam es im Juni 2007.

Im Jahr 2008 tritt die Band unter anderem mit Debbie rockt, Jenix, Bakushan und Mikroboy auf. Zusammen mit Thomas Hanning begann 2008 die Produktion des dritten Studio-Albums „Willkommen im Zoo“, welches zum 10-Jährigen Bandjubiläum am 17. Januar 2009 veröffentlicht wurde. Im Zuge der Veröffentlichung spielte die Band eine Tour von über 30 Konzerten. Für den 16. April 2011 kündigt die Band die Veröffentlichung ihres vierten Albums "Finger weg vom Rock n Roll" an.

Kollaborationen

  • Zusammenarbeit mit Tobias Künzel.
  • Das Artwork für das Album "Im Zoo" stammt vom Grafiker Daniel Alekow.

Trivia

  • Der Bandname soll repräsentativ für die Aussagekraft und Vielseitigkeit der deutschen Sprache stehen, derer sich die Band bedient.

Diskographie

Alben
Live-Alben
Sonstige

Kompilationsbeiträge

  • Local Heroes Sampler (2002)

MP3s

Auf der Band-Webseite kann das Album "Alles nur Show" komplett kostenfrei heruntergeladen werden.

Videos

Weblinks